SUPER-EARLY-BIRD TICKETS für den   4.TEN-Kongress 2020 - jetzt erhältlich

18. - 21. November 2020


Kongressort Altes Spital


 

 

 Der 4. TEN-Kongress findet wieder in den Räumlichkeiten des Alten Spitals in Solothurnstatt. Das Kultur - und Kongresszentrum ist zentral gelegen und sowohl vom Bahnhof als auch von der Altstadt nur wenige Fussminuten entfernt.

Kongress-Kernthema 2020: "HORMONE IN DER Naturheilkunde"


 

 

 

Die Vorbereitungen laufen an...wir freuen uns, dass wir mit Christian Raimann, Louis Hutter und Olaf Rippe die ersten hochkarätigen Kenner der Naturheilkunde engagieren konnten! 



Rückblick 3. TEN KONGRESS SChweiz

Herzlichen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Sponsoren und Ausstellern und nicht zu letzt den tollen ReferentInnen - es war rundum ein gelungener Anlass!

Ein Rückblick -  von Rosmarie Fehr

Wenn man einen Einlass schon zum 3. Mal organisiert, darf man schon von ein wenig Routine profitieren. Und doch ist es jedesmal wieder anders  - von neuen Ideen inspiriert lassen wir uns, Claudia Cairone und die Schreibende, auf einen Prozess ein, der uns jedesmal herausfordert, aber auch viel Freude bereitet. Mit Genugtuung dürfen wir feststellen, dass sich dieser Kongress nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch bei den Ausstellern bestens etabliert hat, die Ausstellerplätze waren schon früh ausgebucht.  Neu war diesmal nicht nur der Wettbewerb für ein Wochenende in den Bergen, sondern auch das Vorprogramm - mit einer Wanderung in die Verenaschlucht haben wir für unsere KongressteilnehmerInnen das Angebot erweitert.  Olaf Rippe entführt sie mit seinen mystischen Geschichten in die Welt unserer Vorfahren - eine schöne Einführung zum Kongressthema „Das Kind in der Naturheilkunde“.  Derweil laufen die Vorbereitungen auf die zwei folgenden Kongresstage im Alten Spital auf Hochtouren; Licht, Technik, Dekoration, Standeinrichtungen  - viele fleissige Hände unterstützen uns – ohne sie wäre so ein Anlass unmöglich durchzuführen. Die Spannung steigt, die Nacht ist kurz - ist so ein bisschen wie warten auf den Geburtstermin. Dann endlich kommt der Morgen,  alles muss bereit sein, es geht Schlag auf  Schlag. Donnerstagmorgen pünktlich um 8.45 hält Claudia die Eröffnungsrede, die Anspannung löst sich langsam, der erste Referent fängt an und schon läuft das Programm - alles planmässig und ohne Zwischenfälle!  Entspannung macht sich breit und die hektische Vorbereitungszeit rückt in den Hintergrund. Das Alte Spital, schön gelegen an der Aare mit seinem Charme und inspirierender Atmosphäre, Referenten mit ihren spannenden Themen, erwartungsfrohe Teilnehmer und Aussteller,  eine motivierte Helfercrew – diese Mischung zaubert nun eine einmalige Stimmung, die mich jedesmal fasziniert. Überall fröhliche Gesichter, angeregte Diskussionen, neue Bekanntschaften – das Netzwerk lebt. 

 

Impressionen 2018...