Vorveranstaltung Mittwoch 14.11.2018

MIT OLAF RIPPE


Verenaschlucht bei Solothurn
Verenaschlucht bei Solothurn

Die Verenaschlucht - Ein Seelenort der Kinder

 

Die Verenaschlucht ist ein beliebtes Naherholungsgebiet am Rande von Solothurn und wie überall trifft man Spaziergänger oder Jogger – doch die Schlucht ist kein gewöhnlicher Park, auch wenn sie Ende des 18. Jahrhunderts so angelegt wurde. Fernab vom Trubel der Stadt, erscheint das tief eingeschnittene Tal auf den ersten Blick düster, besonders an einem Novembertag. Das Dunkle ist jedoch nicht abweisend, sondern eine freundliche Einladung, die Stimme der Stille zu hören, was in unserer hektischen Zeit von unschätzbarem Wert ist.

Der Ort ist der heiligen Verena geweiht, die in römischer Zeit hier wirkte und Wunder vollbrachte. Die Höhlen, in denen sie gelebt hatte, sind inzwischen zu Kapellen umgebaut, die aus dem 12. Jahrhundert stammen und 1442 wurde erstmals eine Einsiedelei erwähnt, die bis heute existiert.

Seit Generationen kommen Frauen mit Kinderwunsch hierher. Es kommen aber auch solche, die ihre Kinder verloren haben, aus welchem Grund auch immer. Hier finden sie Trost und einen Ort, um die Seele des Kindes in die Anderswelt zu geleiten. Entsprechend findet man hier viele Eiben, die als Toten- und Lebensbaum zugleich gelten.

Anlässlich des TEN Kongresses 2018, der vom 15.11. bis 17.11.2018 in Solothurn zum Thema Naturheilkunde für Kinder stattfindet, bietet Olaf Rippe hier vorab, am 14.11., eine Exkursion an diesen Seelenort der Kinder an. Bekannt ist er durch seine Bücher über Paracelsus und durch seine Wirkungsstätte Natura naturans in Deutschland. Seine besonderes Anliegen ist die Verbindung von Spiritualität und Heilkunst, die in seinen Augen vor allem durch die Liebe zur Natur entsteht.

Beginn ist um 14.30 Uhr; Treffpunkt ist an der Kirche beim Friedhof am Eingang zur Schlucht; Dauer bis ca. 17 Uhr; feste Schuhe und dem Wetter entsprechende Kleidung sind von Vorteil.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.

 



Mich interessiert das Programm am...

...Donnerstag

...Freitag 
...Samstag